Zahnarzt-strub-baden.ch

Von Ästhetik bis Zahnerhaltung bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum der Zahnmedizin an. Wir arbeiten mit den modernsten Geräten und auf höchstem Niveau, aber trotzdem mit Herz - Ihr Wohlbefinden steht für uns im Zentrum.

Unsere Angebote im Überblick

Dentalhygiene und Prophylaxe

Wir legen Wert auf Prophylaxe! Prophylaxe bedeutet Vermeidung von Problemen. Löcher (Karies), Zahnfleischentzündungen (Gingivitis), Rückgang des Knochens (Parodontitis), übermässige Abnützung der Zähne (Säureschäden, Putzdefekte, übermässige Zahnabnützung durch Knirschen) können zum grossen Teil verhindert oder vermindert werden. Frühzeitig erkannt und behandelt sind die Folgen weniger gross oder vermeidbar. Zahnprobleme sind häufig nicht oder erst im Endstadium schmerzhaft.

Erfolg in der Prophylaxe stellt sich häufig nicht kurzfristig ein, sondern ist nur mit konsequenten, unnachgiebigen Bemühungen, meist über Jahre zu erreichen. Das heisst wenn Sie heute Prophylaxe machen werden Sie morgen nicht kariesfrei sein aber es wird in Wochen besser und in Jahren noch besser...

Die Anwendung der heutigen Prophylaxe beruht auf Erkenntnissen die man über Jahre gewonnen hat. Der Vergleich von Menschengruppen mit und ohne Prophylaxe über Jahre und Jahrzente liessen unsere Methoden verbessern. 

Unser Prophylaxesystem haben wir den heutigen Erkenntnissen angepasst. Dabei ist die Dentalhygiene wie wir sie heute durchführen, nebst der optimalen Zahnpflege zu Hause der Grundstein für die Mundgesundheit mit dem Ziel die Zähne bis ans Lebensende zu erhalten.

Heutige Prophylaxe wird den individuellen Bedürfnissen angepasst und beinhaltet jenachdem folgendes:

  • Zahnreinigung bei der Dentalhygienikerin
  • Zahnreinigung bei der Prophylaxeassistentin
  • Regelmässige Kontrollen (Beurteilung sowie Verlaufskontrollen von Karies, Zahnfleisch, Mundschleimhaut, Knochen, Abnützungen) mit Röntgenbildern (je nach individuellem Bedarf)
  • Photos und Modelle zur Verlaufskontrolle (Bei Zahnabnützungen wie z.B. Säureschäden)
  • Fluordierung (bei Kariesaktivität)
  • Anpassung der Mundhygiene und Beratung in Ernährungsfragen

Sie müssen sich bewusst sein dass Ihr Mundbereich ein grosser Biotop ist mit vielen Mikroorganismen (kleinsttieren) in einer feuchten, warmen Umgebung (sehr guter Nährboden) mit vielen äusseren Einflüssen (mechanische Einwirkungen, Säureangriffen, Schadstoffe, Nahrungszufuhr) und grossen mechanischen Kaukräften. Genauer genommen ist er der Anfang eines noch grösseren Biotops...

Zahnärztliches Check Up

Wir empfehlen ein regelmässiges zahnärztliches Check-up. Es dient der Früherkennung von Karies, Resorptionen, undichten Füllungen, Entzündungen, Mundschleimhautveränderungen und der Beurteilung von Zahnabnützungen.

Verlassen Sie sich nicht auf Ihr Gefühl! Beschwerden entstehen häufig erst sehr spät. Eine Behandlung wird dann meist komplizierter, aufwändiger, teurer oder sie ist gar nicht mehr möglich.

normale zahnärztliche Kontrolle (Recall):

  • Wird jährlich empfohlen. In speziellen Fällen alle 6, 4 oder 3 Monate
  • Anfertigung und Beurteilung von Röntgenbildern erfolgt je nach individuellem Bedarf und Absprache.
  • Anfertigung und Vergleich von Modellen und Photos: nur in speziellen Fällen nach Absprache.
  • Vitalitätstest (kälte/wärme): nur bei spezieller Fragestellung
  • Parodontale Beurteilung (Blutungswerte von Zahnfleisch und Messung von Taschentiefen): Nur lokalisiert an auffälligen Stellen oder stichprobenmässig. Eine genaue Beurteilung erfolgt im Rahmen der Dentalhygiene- und Prophylaxesitzung.

Keine Kontrolle hat den Anspruch auf absolute Vollständigkeit. Es gibt auch kein technisches Verfahren die dies ermöglichen könnte. Jedoch wird bei der ersten Befundaufnahme oder bei einer Herdabklärung versucht diesem Anspruch näher zu kommen.

Die erste Befundaufnahme erfolgt bei Ihrer allerersten Konsultation. Dabei ist es empfehlenswert eine Grundlage für spätere Fragestellungen und Vergleichsmöglichkeiten zu schaffen. Dazu werden folgende Punkte näher betrachtet:

  • Vitalitätstest (Kältetest) aller Zähne um potentiell tote Zähne ausfindig zu machen.
  • Röntgenstatus (Kariesröntgen, Röntgen der Zahnwurzeln von toten Zähnen), evtl OPT (Kieferröntgen)
  • Beurteilung von Unfallzähnen

Kariestherapie

Unter Anwendung aktueller Therapiekonzepte können vielfach Zähne erhalten werden.

  • Füllungen mit Kunststoff
  • Ersatz von alten Amalgamfüllungen
  • Mikrodentistry (minimalinvasive zahnsubstanzschonende Füllungen unter Mikroskop)

Wurzelbehandlung mit Mikroskop

Eröffnet neue Dimensionen und Behandlungsmöglichkeiten. Zahnschonend und präzis!

  • Wurzelkanalbehandlungen und Revisionen alter Wurzelbehandlungen (unter Mikroskop)

CEREC

ästhetisch, günstig und einfach in einer Sitzung ohne Laborkosten

  • CEREC (Kronen und kleine Brücken in einer Sitzung; Computergefertigt) ohne Laborkosten
  • Implantat Krone mit CEREC
  • Erosionssanierung mit CEREC
  • Bisshebung mit CEREC

Implantologie

Fest im Knochen verankerte Zahnimplantate geben ein Gefühl als hätten Sie wieder echte, eigene Zähne.

 Dies ist möglich mit:

  • Standard Implantate 
  • Metallfreie Implantate (Keramikimplantate)
  • Mini-implantate
  • Implantatkrone mit CEREC 
  • Knochenaugmentation
  • Sinuslift

neue Prothese und Reparatur

Die Zahnprothetik - als festsitzender Zahnersatz oder abnehmbarer Zahnersatz.

Nach Ihren individuellen Bedürfnissen, verfolgen wir das Ziel, die noch vorhandene Zahnsubstanz und Knochen bestmöglich zu erhalten, um die Funktion und das Aussehen der Zähne wieder herzustellen.

  • Totalprothese oder Teilprothese
  • Modellgussprothese
  • Hybridprothese

Chirurgie

Nicht herausgewachsene Weisheitszähne können die Gesundheit des Kiefers und die Stellung der Zähne beeinträchtigen. 

Ein Röntgenbild gibt genauen Aufschluss darüber, wie die Weisheitszähne im Kiefer liegen und ob eine Entfernung notwendig ist. Doch nicht immer ist es notwendig, sie zu entfernen. 

  • Entfernung von Weisheitszähnen
  • radiografische Diagnose mit OPT (2D) und DVT (3D)

Parodontologie

Heute ist die Parodontose die häufigste Ursache für den Zahnverlust.

Wird die Parodontose rechtzeitig erkannt und behandelt, stehen in der Parodontologie zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die den Zahnverlust vermeiden.

  • Behandlung des Zahn umgebenden Gewebes wie Zahnfleisch, Knochen
  • Periodische Parountersuchung und Taschenbehandlung
  • Parobehandlung mit Laser

Ästhetik und Smile Design

Weisser, regelmässiger und ohne Makel - so wünschen sich die meisten Menschen ihre Zähne. 

Die modernen Möglichkeiten der ästhetischen Zahnmedizin machen dies heute möglich:

  • «Smile Design»
  • «Verschönerung von Zähnen und des ganzen Lachens» mit vorgängiger Visualisierung
  • Home-Bleaching: Bleichen von Zähnen (Bleaching, Aufhellung der Zahnfarbe)
  • Power-Bleaching mit LED (Sitzung 1.5 Stunde)
  • Power-Bleaching mit LASER (Sitzung 1 Stunde)
  • Veneers (Keramikschalen zur Korrektur von Zahnform und Zahnfarbe)

Kinderzahnmedizin

Wir sind eine auf Kinderzahnmedizin spezialisierte Zahnarztpraxis in Baden. 

In unserer Praxis für Kinder und Jugendlich erwartet Sie ein motiviertes Team, das sich liebevoll um die Zähne Ihrer Kinder kümmert.

  • Behandlungen mit Lachgas, Dormicum und Narkose
  • Schulzahnpflege
  • Prophylaxe und Mundhygiene
  • Karieskontrolle und Kunststofffüllung
  • Wurzelbehandlung
  • Entfernung von Michlzähnen und Weisheitszähnen
  • Diagnose mit 2D- und 3D Röntgen
  • Überweisung für orthopädische Abklärung und Therapie
  • Abklärung für Zahnversicherung

für weitere Informationen besuchen Sie unsere Webseite für Kinderzahnmedizin www.kinder-zahnarzt-baden.ch

Weitere Informationen

asdfad

Medizinische Abklärung

Zwischen der Mundgesundheit und dem allgemeinen Gesundheitszustand bestehen zahlreiche, oft unterschätzte Zusammenhänge.

  • Zahnabnützungserscheinungen (z.B. durch Säuren oder Knirschen): Abklärung der Ursache, Beratung sowie Therapie
  • Essstörungen (z.B. Bulimie): Erarbeitung eines individuellen Prophylaxekonzeptes, Versicherungsabklärung ...
  • Sanierung vor Operationen (Herz...) und Prothesen (Knie...)
  • Krebs und Chemotherapie
  • Sjögren Syndrom: Speichelmessung / Speicheltest, Erarbeitung eines individuellen Prophylaxekonzeptes, Versicherungsabklärung ...
  • Erosionabklärung und zahnärztliche Therapie
  • Weisheitszähne

bei diesen Krankenheiten könnten die Krankenkassen die Kosten von zahnärztlichen Behandlungen übernehmen

Sjögren Syndrom Abklärung

  • Speichelmessung / Speicheltest
  • Erarbeitung eines individuellen Prophylaxekonzeptes
  • Behandlungs- und Sanierungsplan
  • Versicherungsabklärung und Kostengutssprache

Behandlungskonzept

Behandlungskonzept für eine angenehme Erfahrung beim Zahnarzt.

  • Anästhesie mit The Wand
  • Behandlungen mit Lachgas (wirkt enspannend, angstlösend und reduziert den Brechreiz)
  • Behandlungen unter Vollnarkose
  • Behandlungen mit Laser (Co2Laser, Diodenlaser, Soft Laser)

TARIF DENTOTAR SSO

 Unser Taxpunktwert beträgt CHF 1.10  ab 01.01.2018

Zahnärztliche Behandlungen rechnen wir seit dem 1. Januar 2018 nach dem neuen zahnärztlichen Tarif (Dentotar) der SSO (Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft) ab.

  • Unser Taxpunktwert ist 1.10 für Dentalhygiene, Prophylaxe und zahnärztliche Behandlungen.
  • Die Leistungen und die Kosten variieren je nach Situation. Gerne erstellen wir für Sie die Kosten, gratis, entsprechend Ihrer Situation, individuell zusammen.